Sie sind hier: Vertriebshotline (06235) 4908-66

Verfahren

Pulverbeschichtung, KTL und Coil-Coating

Die Stärke die KSI ausspielt liegt nicht einzig in nur den angebotenen Verfahren ...

... sondern vielmehr in der Kombination, die hier am Standort angeboten werden kann.

Neben unserem Know How als Beschichter bieten wir Ihnen auch unsere Manpower und den logistischen Vorteil wenn es um Zusatz- und Sonderarbeiten vor und/oder nach der Beschichtung geht.

Die nachfolgende Auswahl kann Ihnen hier einen kleinen Eindruck vermitteln was wir in den verschiedenen Bereichen zusätlich zu den Beschichtungen leisten können.

  • Umfangreiche Maskierungsarbeiten vor/nach der Beschichtung
  • Einpressen von Buchsen
  • Absetzarbeiten mit Naßlack für 2-Farben Design
  • Antirutschbeschichtung
  • Montage von Anbauteilen nach der Beschichtung
  • Etikettieren der beschichteten Bauteile
  • Verpackungs- und Kommissioniertätigkeiten
  • Einlagerung von Abrufbauteilen
  • chemisches Entlacken und Strahlen über Kooperationspartner
  • Mittels eines beigestellten halbautomatischen Bearbeitungszentrums wurden beschichtete Werkstücke für die Automobilindustrie bearbeitet. Hier wurden Gewinde geschnitten, Buchsen eingepresst und die Werkstücke mittels Laserprinter fortlaufend gekennzeichnet. Anschließend wurden die Teile manuell hohlraumversiegelt.

Individuelle Lösungen im Verbund

Selbstverständlich sind wir auch für andere Tätigkeiten aufgeschlossen. Sprechen Sie uns an, schildern Sie uns Ihr Problem und wir finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung. Im Verbund mit externen Partnern lassen sich so schier unerschöpfliche Kombinationen bilden, die Sie bei uns aus einer Hand erhalten können.